Archiv

Naechstes Update

Hallo Leute,

sorry, dass das naechste Update so lange auf sich warten laesst. Wir sind nach 2 Tagen Ko Samui und 4 Tagen Ko Tao jetzt zurueck in Bangkok und sind ein bisschen im Stress, weil der Jo morgen heimfliegt.

Ich verspreche einen ausfuehrlichen Bericht mit vielen Fotos und tollen Stories fuer spaetestens Dienstag!   Andi

2 Kommentare 5.4.08 16:18, kommentieren

Ko Samui und Ko Tao

So wie versprochen jetzt das Update. Von Ko Phi Phi sind wir an einem langen Reisetag, der um 9 Uhr morgens begann, per Faehre, Bus und wieder Faehre schliesslich abends in Ko Samui angekommen. Am naechsten Tag mieteten wir uns dort einen Jeep, mit dem es dann zuerst mal am Meer enlang um die Insel ging, doch nachdem dies langweilig wurde, bogen wir in einen Dschungelpfad ins Inselinnere ein.

 

 

Es war einfach nur geil, vorbei an Kokosplantagen, 60%ige Steigungen hinauf und hinunter, staubige Driftmanoever, ueber Steine, eben alles, was ein Gelaendewagen mitmacht und ein bisschen mehr. Schliesslich mussten wir wenden, was Millimeterarbeit war, weil sich vor uns metertiefe Loecher und Graeben auftaten. Alles in allem cooles Offraod Erlebnis.

Da uns Samui aber nicht der richtige Platz erschien fuer die letzte Strandwoche in Thailand zu relaxen, steuerten wir mit der Faehre Ko Tao an, eine ruhigere, chilligere Insel zum ausspannen. Hier herrschte nicht so viel Trubel wie auf Samui. Wir hatten ein traumhaftes Bungalow, mit 2 Etagen, Haengematte, Balkon, Meerblick und Strandnaehe, eben allem, was man braucht.

 

 

An diesem Ort verbrachten wir dann gemuetlich die restlichen Tage, bevor es freitags zurueck nach Bangkok ging.

Johannes ist seit heute wieder in good old Germany  . Wir chillen im Starbucks, fahren morgen noch auf nen Floating Market und warten auf Sydney. Mittwoch gehts los!

 

20 neue Fotos online!

 

Peace!

 

4 Kommentare 7.4.08 09:51, kommentieren

Australia!

So wir sind in Australien angekommen, and everything seems to work out pretty well!

Thailand war der Hammer! In unseren letzten Tagen haben wir noch einiges erlebt, zum Beispiel der Floating Market. Hier wird Obst und Gemuese direkt vom Wasser aus verkauft. Anschliessend gings zu einer Schlangenfarm, mit einer beeindruckenden Show. Ich hatte auch eine Schlange um den Hals!

 

 

Der Flug nach Australien war sehr angenehem, weil das Flugzeug so gut wie leer war und jeder eine ganze Reihe zum schlafen hatte. Ausgeruht wurden wir von meiner Cousine Emma am Flughafen abgeholt. Es war schoenes sonniges Wetter aber frostige 20 Grad ... wir sind natuerlich erst mal an den Strand bevor es typisches Aussi BBQ gab. Tim Tams und Vegemite durften natuerlich nicht fehlen. 

Gestern waren wir den ganzen Tag ueber in Sydney und haben das Operahouse und die Harbourbridge eifrig abfotografiert. Dort haben wir Marius und Mo getroffen.

 

 

Heute abend gehts wieder nach Sydney in die Clubs Andis Geburtstag nachfeiern.

Montag wollen wir in die Blue Mountains zu meinem Cousin Thomas campen fahren um dort auch klettern zu gehen! Naechsten Sonntag solls dann weiter nach Melbourne gehen.

Wir haben hier Internet rund um die Uhr,  also duerft ihr auf einen baldigen weiteren Bericht hoffen.

 

NEUE FOTOS im Fotoalbum!!!

G'day!

 

5 Kommentare 12.4.08 05:04, kommentieren

Wollongong und Blue Mountains

Wie ihr vielleicht schon gesehn habt, findet ihr jetzt unter Fotoalben auch ein Blue Mountains Album.

Die Blue Mountains waren voll beeindruckend, riesig gross und es hat einfach nur Spass gemacht dort wandern zu gehen. Zuerst sind wir an den Klippen entlang gewandert, von wo aus man einen super Ausblick auf die Felsen und weit in die Ferne hatte. Dann spaeter sind wir hinuter in die Schlucht, die wir dann durchquert haben. Dort ging es durch feuchten Wald, vorbei an Stroemungen zwischen den Felswaenden hindurch.

Ausserdem hat uns Markus Kusin Thomas, der zum Klettern in den Blue Mountains unterwegs war, von einem kleinen Felsen abgeseilt, der war zwar nur 20 Meter hoch, aber das war fuer den Anfang auf jeden Fall hoch genug!

 

In Wollongong haben wir auch so manchen Tag ausgeruht oder unsere Weiterreise geplant. Einmal waren wir auch mit an der Uni, in ner Mathe Vorlesung, aber nach 5 Minuten aufpassen haben wir dann beschlossen, dass wir noch bis Oktober frei haben :-)

 

Einen Tag sind wir nochmal nach Sydney gefahren und mit Marius und Mo ins Aquarium. Dort sind wir aber nicht die normal Richtung gegangen, d.h. am Eingang beim Bezahlen vorbei hintendurch bis in den Souvenirladen, sondern wir sind durch den Souvenirladen ohne zu bezahlen hintendurch und wieder durch den Souvenirladen raus (alter Backpacker Trick, kursiert in Sydneys hostels).

 

Zum Abschluss vor der Abfahrt nach Melbourne hatten wir nochmal Fish and Chips mit Jon und Emma bei beleuchteter Harbour Bridge und Opera House, bevor wir dann mit dem Nachtbus nach Melbourne aufbrachen.

 

24.4.08 04:16, kommentieren

Melbourne im Hostel and Great Ocean Road

Seit Montag sind wir in Melbourne angekommen, am Busbahnhof morgens um 7 wurden wir direkt von so nem Typ angelabert, der uns ein Hostel fur 20 $ anbot. Wir nahmen nicht an, gingen in den Supermarkt Toast und Marmelade kaufen und checkten ein paar andere Hostels ab. Da die aber alle teurer waren, gingen wir doch dem Angebot des Typs nach, bekamen je ein Bett in getrennten Zimmern, die Zimmer waren dreckig, auf den Boeden sah man keinen Teppich mehr, ueberall lagen Kleider Muell oder Zeitungen. In meinem Zimmer wohnten wohl seit mehreren Monaten drei Jungs, sie hatten die Waende mit Metal Postern tapeziert und ich hatte nie die Gelegenheit ein Wort mit ihnen zu sprechen, deswegen wusste ich auch nicht, woher sie ueberhaupt waren. Sie schliefen immer, wenn ich wach wurde den ganzen Tag ueber, wenn ich abends heim kam und schlafen ging, waren sie irgendwo unterwegs. Dann nahm ich sie erst wieder so nachts um 5 wahr, wenn sie heimkamen, Licht anmachten und sich dann in einem Marathon bettfertig machten. Als ich morgens auscheckte wollte ich ihnen noch Tschuess sagen, aber sie waren wieder im Tiefschlaf...Naja wir haben uns halt jetzt ein neues Hostel gesucht, sind jetzt wieder in einem Zimmer und dort gefaellt es uns auch besser, auch wenn wir einen Asiaten auf dem Zimmer haben, der bis tief in die Nacht auf seinem Laptop nervige Filme schaut.

Melbourne als Stadt ist sehr cool, wir waren schon im Kasino, einem der groessten die es gibt und haben beim Roulette 5 $ verloren. Die Melbourner Skyline ist imposant, hier gibt es coole Shops und coole Trams. Also alles cool und viele Moeglichkeiten, was zu unternehmen.

 

Gestern waren wir den Tag ueber an der Great Ocean Road. Der Ausflug hat sich echt voll gelohnt, wir sind mit nem kleinen Bus an der traumhafeten Kueste vorbeigefahren, haben am Strand gepicknict und den Sonnenuntergang ueberm Meer gesehn. Aber zur Great Oceam Road will ich nicht viel weiteres sagen, es ist besser, wenn wir ein paar Bilder reinstellen.

 

Da wir aber gerade keine Cam dabeihaben, holen wir das bald nach.

 

 



Samstag fliegen wir nach Tasmanien.

 

Gruesse Markus und Andi

 

P.s. hierdrunter auch ein neuer Bericht!

 

1 Kommentar 24.4.08 04:39, kommentieren